Energie sparen lohnt sich!

Du gehörst zu letzten Generation, die den Klimawandel aufhalten kann, wenn der Point of no Return erreicht ist, dann ist die Überhitzung der Erde nicht mehr aufzuhalten.

"Frieden ist Klimaschutz"


Die globale Expansion des Militärs ist die sinnloseste und gefährlichste Vergeudung von Ressourcen auf diesem Planeten: Stahl, Aluminium, Öl, Technik, Wissen und Klimavergeudung. Krieg ist Vergeudung von Klimaresourcen.

Wie viel Tonnen Co2 hinterlässt der der Krieg?  Wieviele m2 vebrannte Erde wird der Natur , dem Menschen , den Tieren als Lebensraum entrissen.



Dieser Browser kann unseren CO2-Rechner leider nicht darstellen. Entweder ist Javascript abgeschaltet oder dieser Browser ist zu alt.
  • Velo + Bahn statt Auto od. Moped
  • Umschalten auf Ökostrom
  • Müll richtig trennen
  • Plastik sparen und richtig recyceln - schütze die Weltmeere und damit deine Nahrung vor Plastik
  • Weniger Lebensmittel wegwerfen
  • Standby Geräte ausschalten - Strom sparen
  • Mehrweg statt Einweg
  • Pflanze einen Baum
  • Hole dir Förderprogramme für Energieeinsparungen
  • Im Sommer lass dein Duschwasser mit der Sonne auf dem Dach erwärmen statt mit Heizöl

Fordere von der Politik!

68% fossile Energie in der Schweiz ist zuviel - wir brauchen erneuerbare Energie z.B. Wasserstoff gewonnen aus der Spaltung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff durch Elektrolyse.

  • Keine Kredite mehr für Umweltsünder
    Durch die Finanzierung der Banken von 47 schweizer Unternehmen, die im Bereich der besonders dreckigen, sogenannt extremen fossilen Brennstoffe tätig sind, resultierten insgesamt 182,9 Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen.

  • Subventionen zur Wärmedämung Altbauten ohne Fasadenisolierung strahlen zu viel Wärme ab und fördern den Treihauseffkt. Wenn die Schweiz jedes Jahr nur 1 Prozent der Häuser saniert werden, dann brauchen wir 100 Jahre - wir müssen es in 10 Jahren schaffen.

  • Klimaabkommen bis 2020 einhalten - Stop die CO2- Emission. Die Treibhausgasemission auf Schweizer Boden ist seit 1990 um 12% gesunken. Die in der Schweiz in die Atmosphäre ausgestossene Menge an Treibhausgasen entspricht 47 Millionen Tonnen CO2 (ohne internationaler Flug- und Schiffsverkehr) im Jahre 2017. Dies entspricht einem Treibhausgas-Ausstoss von 5,6 Tonnen pro Kopf. Addiert man die durch Importgüter im Ausland verursachten Emissionen hinzu, beläuft sich die Pro-Kopf-Emis- sionen auf mehr als das Doppelte (14 Tonnen CO2 im Jahr 2015). Damit liegt der Treibhausgas-Ausstoss der Schweiz über dem weltweiten Durchschnitt von knapp 6 Tonnen CO2. Die Belastbarkeit der Erde liegt bei 1 - 1.5 Tonnen bis 2050.

Solaranlagen für Dächer
Fassaden- und Dachbegrünung

Klimaschutz als Sicherheitspolitik
Schützt unser Klima! Genügend Wasser für die ganze Welt

Wasserstoff- und Elektroautos für die Innenstadt
Schnee und Gletscher auch für unsere Enkelkinder


© 2019 Dr. Ingrid Riedel, Carmenstrasse 38, 8032 Zürich

Verein "Stop The Point Of no Return - Förderung von Klimaschutz, Sihlbruggstrasse 109, 6340 Baar"

Spendenkonto "CH35 8080 8001 7349 3613 9"

Alle Rechte vorbehalten.